Juli 2016: Wichtige Informationen und Anmeldetermine für B.A.-Arbeiten im WiSe 2016/17

Wenn Sie im Wintersemester 2016/17 ihren Bachelor Kulturanthropologie/Volkskunde mit Ihrer Bachelorarbeit und mündlichen Prüfung abschließen möchten, gelten folgende Anmeldetermine:

Di, 08.11.201615 und Do, 10.11.2016
Di, 15.11.2016 und Do, 17.11.2016

Die Unterschriften der Betreuenden dürfen hierzu nicht älter als eine Woche sein. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf finden Sie unter http://www.fb05.uni-mainz.de/930.php, ebenso wie in der Powerpoint-Präsentation von Dr. Thomas Schneider, die in der Informationsveranstaltung gezeigt wird. Berücksichtigen Sie zudem auch Punkt C des Prüfungsordnungsanhangs für das Kernfach Kulturanthropologie/Volkskunde. Für Studierende der älteren Prüfungsordnung können abweichende Fristen gelten. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls.
Bitte senden Sie Ihr Thema/Ihren vorläufigen Titel bis Mo, 31.10.2016, per E-Mail an . Die Mail sollte die folgenden Angaben enthalten:

  • Betreff: B.A.-Arbeitsthema
  • Nachname, Vorname
  • Thema/vorläufiger Titel der B.A.-Arbeit
  • 1. Wunschbetreuer/in, 2. Wunschbetreuer/in

Sie können Präferenzen auf Betreuung durch eine bestimmte Person äußern, aus organisatorischen Gründen kann dabei jedoch nicht immer Ihren Wünschen entsprochen werden. Sobald die Betreuung der B.A.-Arbeiten intern zwischen den Prüfungsberechtigten geregelt ist, erhalten Sie Mitteilung, wer für Sie zuständig ist. Prüfungsberechtigte im WiSe 2016/17 sind: Univ.-Prof. Dr. Michael Simon, PD Dr. Christina Niem, Dr. Thomas Schneider, JProf. Dr. Mirko Uhlig.
Bitte nehmen Sie, auch wenn Sie noch nicht wissen, wer Ihr/Ihre Erstbetreuer_in sein wird, die Sprechstunden der Mitarbeiter_innen der Kulturanthropologie/Volkskunde wahr, um sich in Bezug auf das B.A.-Thema beraten zu lassen. Bevor Sie Ihr Arbeitsthema per Mail an Dr. Schneider senden, sollten Sie unbedingt mit mindestens einer/einem Prüfungsberechtigten Rücksprache gehalten haben, um sicherzustellen, dass Ihr Themenwunsch den Anforderungen entspricht und angenommen werden kann.
Der Besuch des angebotenen Kolloquiums ist für Sie verpflichtend. Alle Informationen dazu finden Sie in der JOGU-StINe-Veranstaltungsbeschreibung sowie in unseren FAQ.
Für weitere Fragen steht Ihnen alle Betreuenden gerne in ihren Sprechstunden zur Verfügung.