Prüfungen

Zum Seitenanfang

Prüfungen/Modulprüfungen

Wenn Sie im Rahmen einer Lehrveranstaltung oder eines Moduls eine Prüfung absolvieren möchten, müssen Sie sich dafür in der allgemeinen Prüfungsanmeldephase der JGU explizit im Webportal JOGU-StINe an- bzw. abmelden. An- und Abmeldungen sind außerhalb dieser Phasen nicht möglich. Dies gilt auch für Wiederholungsprüfungen. Für die verbindliche Anmeldung zu Prüfungen benötigen Sie eine TAN (Transaktionsnummer). Bitte bewahren Sie Ihren persönlichen TAN-Block, der Ihnen zu Beginn des Studiums ausgestellt wurde, sorgfältig auf.

Seit WiSe 15/16 haben Sie länger Zeit, um sich zu folgenden Prüfungen an- bzw. abzumelden: Hausarbeiten, Arbeitsproben, Portfolios, publikationsfähige Beiträge oder Praktikumsberichte.

• BA-Studierende können sich bis zu zwei Wochen vor dem Abgabetermin an- oder abmelden.
• MA-Studierende können sich bis zu vier Wochen vor dem Abgabetermin an- oder abmelden.

Für die Anmeldung zu Klausuren und mündlichen Prüfungen etc., also allen Prüfungen mit einem festen Prüfungstermin, gilt weiterhin die universitätsweite Prüfungsanmeldephase.

Die konkreten Prüfungsanmeldephasen sowie die Ausnahmen werden auf der Homepage des Studienbüros IFTEK und der zentralen Universitätshomepage rechtzeitig veröffentlicht. Wer sich nicht fristgerecht zu den Prüfungen anmeldet, darf nicht daran teilnehmen, es sei denn, Sie befinden sich im Wiederholungsversuch, in diesem Fall müssen Sie die Prüfung wiederholen, sobald sie wieder angeboten wird (i.d.R. im Folgesemester). Sollten Sie aus technischen Gründen die Prüfungsanmeldung in JOGUStINe nicht durchführen können, müssen Sie sich innerhalb der jeweiligen Anmeldephase per E-Mail oder telefonisch im Studienbüro melden.

Tipp: Eine Prüfung muss nicht notwendigerweise in dem Semester absolviert werden, in dem Sie die Veranstaltung bzw. das Modul besucht haben. Eine hohe Arbeitsbelastung rechtfertigt es, eine Prüfung erst in einem späteren Semester anzumelden! Gerne berät Sie hier das Studienbüro.
Falls Sie sich bereits zu einer Prüfung angemeldet haben (und die Prüfungsanmeldephase vorbei ist, sodass Sie sich nicht mehr abmelden können), an dieser jedoch nicht teilnehmen oder sie nicht bestehen, wird Ihnen die Note 5,0 eingetragen und Sie müssen (!!) die Prüfung wiederholen, sobald diese wieder angeboten wird (siehe Wiederholungsprüfung).

Zum Seitenanfang

Was ist der Unterschied zwischen einer Leistung zur aktiven Teilnahme, einer Studienleistung und einer Prüfungsleistung?

Leistungen zur aktiven Teilnahme in einer Lehrveranstaltung werden vom Veranstaltungsleiter bzw. der Veranstaltungsleiterin in der ersten Sitzung bekannt gegeben. Sie sind - ebenso wie Studienleistungen - Voraussetzung für die Anmeldung zu einer Prüfung. Als Leistungen für die aktive Teilnahme gelten:

  • Referat (15-30 Minuten)
  • Textmoderation
  • Protokoll (bis zu 2 Seiten)
  • Kurztest (15 Minuten, Lernfortschrittskontrolle)
  • Buchbesprechung
  • Exkursionsbericht (bis zu 2 Seiten)
  • Empirische Aufgabe (Vorstellung in 15-20 Minuten)
  • Posterpräsentation (bis 15 Minuten)
  • Diskussion der Pflichtlektüre
  • oder andere Leistungen in vergleichbarem Umfang.

Eine Studienleistung gilt als Bestandteil der Teilnahme an einer Lehrveranstaltung und kann benotet oder unbenotet sein. Das Bestehen ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Modulprüfung. Studienleistungen dienen der individuellen Leistungskontrolle, die Bewertung geht nicht in die Modulnote ein.

Eine Modulprüfung besteht grundsätzlich aus einer Prüfungsleistung, die sich auf die Stoffgebiete aller Lehrveranstaltungen des Moduls erstreckt und schließt das Modul ab. Die Note der Prüfungsleistung wird in die Abschlussnote des Studiengangs eingerechnet. Beachten Sie bitte, dass Sie sich in JOGU-StINe für die Modulprüfungen, nicht aber für die Studienleistungen und die Leistungen zur aktiven Teilnahme anmelden müssen.

Zum Seitenanfang

Anmeldephase zu Prüfungen verpasst

Wer sich nicht fristgerecht zu den Prüfungen anmeldet, darf nicht daran teilnehmen, es sei denn, Sie befinden sich im Wiederholungsversuch, in diesem Fall müssen Sie die Prüfung wiederholen, sobald sie wieder angeboten wird (i.d.R. im Folgesemester). Sollten Sie aus technischen Gründen die Prüfungsanmeldung in JOGUStINe nicht durchführen können, müssen Sie sich innerhalb der jeweiligen Anmeldephase per Email oder telefonisch im Studienbüro melden, damit wir Ihnen noch rechtzeitig helfen können.
Das Verpassen der Prüfungsanmeldephase bedeutet nicht, dass Sie den dazugehörigen Kurs wiederholen müssen. Ein neuerlicher Besuch der Lehrveranstaltung ist nicht notwendig und auch nicht möglich, sofern Sie nicht vom jeweiligen Dozenten „inaktiv“ gesetzt wurden. Problemlos können Sie die Prüfungsleistung zu einem späteren Zeitpunkt erbringen (siehe dazu FAQ „Muss ich mich zwangsläufig im gleichen Semester für die Modul(teil)prüfung anmelden, in dem ich die Veranstaltung(en) dieses Moduls besucht habe?“). Dazu melden Sie sich einfach in der nächsten Prüfungsanmeldephase für die betreffende Prüfung an.

Zum Seitenanfang
Muss ich mich zwangsläufig im gleichen Semester für die Modulprüfung anmelden, in dem ich die Veranstaltung(en) dieses Moduls besucht habe?

Nein. Sie können die Prüfungsleistung auch zu einem späteren Zeitpunkt erbringen, wenn Sie im laufenden Semester zu viel zu tun haben. Dazu melden Sie sich einfach in der Prüfungsanmeldephase des entsprechenden Semesters, in dem Sie die Prüfung ablegen möchten, für die jeweilige Prüfung an. Ein neuerlicher Besuch der Lehrveranstaltung ist hierzu nicht notwendig und auch nicht möglich, sofern Sie nicht vom jeweiligen Dozenten „inaktiv“ gesetzt wurden. Anders verhält sich dies bei Wiederholungsprüfungen. Sobald Sie in der Originalprüfung durchgefallen sind, müssen Sie bei nächster Gelegenheit die Prüfung wiederholen. Wenn Sie sich nicht für die Wiederholungsrunde anmelden, wird Ihnen dies als zweiter Fehlversuch gewertet.

Zum Seitenanfang

Wann erfahre ich meine Prüfungstermine?

Die Prüfungstermine werden ungefähr einen Monat vor der jeweiligen Prüfungsanmeldephase in JOGU-StINe veröffentlicht. Meist liegen sie in der letzten Vorlesungswoche und der ersten Woche der vorlesungsfreien Zeit. Bitte sehen Sie von individuellen Anfragen im Studienbüro ab. Die Termine von Wiederholungsprüfungen bzw. die Abgabetermine von Wiederholungshausarbeiten finden Sie in JOGU-StINe unter Prüfungsanmeldung im Semester Ihres Veranstaltungsbesuchs.

Zum Seitenanfang

Abmeldung von (Modul-)Prüfungen

Wenn Sie feststellen, dass Sie an einer Prüfung, zu der Sie sich angemeldet hatten, doch nicht teilnehmen können oder wollen, sollten Sie sich abmelden, da Ihnen sonst ein Fehlversuch angerechnet wird und der unter "Wiederholungsprüfung" beschriebene Prozess in Gang gesetzt wird. Die An- und Abmeldung von Prüfungen ist nur in der Prüfungsanmeldephase möglich. Daneben haben Sie im Krankheitsfall die Möglichkeit, von einer Prüfung zurückzutreten. Falls Sie Rückfragen haben, stehen Ihnen die MitarbeiterInnen des Studienbüros in den Sprechzeiten gerne zur Verfügung.

Zum Seitenanfang

Wiederholungsprüfung (WDH)

Sie müssen sich für Wiederholungsprüfungen anmelden, sobald die Wiederholung der Prüfung angeboten wird! Eine Wiederholung ist grundsätzlich zweimal möglich. Die Anmeldung erfolgt in der Prüfungsanmeldephase. Wählen Sie hierzu in JOGU-StINe unter "Prüfungen" das Semester aus, in dem Sie das Seminar besuchten. Wenn Sie nicht wissen, wann eine Prüfungswiederholung angeboten wird, wenden Sie sich bitte in den Sprechstunden an Ihre Prüfungsmanagerin (i. d. R. im Folgesemester). Sollte Ihnen die gesuchte Prüfung in JOGUStINe nicht angezeigt werden, wenden Sie sich bitte ebenfalls unbedingt innerhalb der jeweiligen Anmeldephase per E-Mail oder telefonisch an das Studienbüro.

Bei Hausarbeiten wird nach der Anmeldung zur Wiederholungsrunde ein neues Thema mit dem Veranstaltungsleiter abgesprochen.

Achtung: Werden Fristen für die Anmeldung zur Wiederholung von Prüfungen versäumt, gelten die versäumten Prüfungen erneut als nicht bestanden (Fehlversuch). Im Falle einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit (siehe "Wie kann ich von einer Prüfung zurücktreten, zu der ich mich bereits angemeldet habe?") benötigen Sie ein ärztliches Attest und Sie bekommen keinen Fehlversuch angerechnet.

Zum Seitenanfang

Wie kann ich von einer Prüfung zurücktreten, zu der ich mich bereits angemeldet habe?

Der Rücktritt von einer Prüfung ist unverzüglich, also i.d.R. vor dem Prüfungstermin per Mail, Brief, Telefonat, Fax im Studienbüro anzuzeigen. Außerdem muss ein Attest zur Prüfungsunfähigkeit vorgelegt werden. Beachten Sie, dass eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht ausreichend ist! Bei Klausuren muss das Attest spätestens drei Tage nach dem Prüfungstermin in den Sekretariaten oder im Studienbüro abgegeben werden. Bei Hausarbeiten ist ein Attest spätestens drei Tage nach dem Abgabetermin einzureichen und führt zu einer Schreibzeitverlängerung.

ACHTUNG: Ihr Abschlussmodul wird vom Prüfungsamt des Fachbereichs 05 betreut. Bitte reichen Sie daher Atteste für sämtliche Prüfungen in Ihrem Abschlussmodul bei der zuständigen Mitarbeiterin im Prüfungsamt und nicht im Studienbüro IFTEK ein. Vergewissern Sie sich bitte (per Mail oder telefonisch), ob Ihr Attest tatsächlich eingegangen ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs 05 unter http://www.fb05.uni-mainz.de/265.php.

Zum Seitenanfang

Ich benötige bei einer Hausarbeit eine Schreibzeitverlängerung wegen Krankheit, wie gehe ich vor?

Eine Verlängerung zur Abgabe einer Hausarbeit wegen Krankheit muss vor dem Abgabetermin bei Ihrer Prüfungsmanagerin Edith Baier beantragt werden und ist max. um zwei Wochen möglich. Das Attestformular finden Sie hier. Es muss spätestens drei Tage nach dem Abgabetermin eingereicht werden. Beachten Sie, dass eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht ausreichend ist! Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs 05 unter http://www.fb05.uni-mainz.de/265.php.

Zum Seitenanfang

Kann ich eine bestandene Prüfung eines Moduls zur Notenverbesserung wiederholen?

Nein, eine einmal bestandene Prüfung kann nicht wiederholt werden.

Zum Seitenanfang

In JOGU-StINe ist meine Prüfung mit WDH bezeichnet, warum ist das so?

Prüfungen, die mit WDH gekennzeichnet sind, finden bereits zum zweiten Mal statt. Folglich hat bereits in einem vorherigen Semester zum einen die erste Prüfungsmöglichkeit und zum anderen die dazugehörige Veranstaltung  stattgefunden. Zu einer mit WDH gekennzeichneten Prüfung müssen sich Studierende anmelden, die Ihren Erstversuch nicht bestanden haben. Darüber hinaus können sich Studierende anmelden, die die Veranstaltung bereits besucht haben, sich bislang aber noch nicht zur Prüfung angemeldet haben (Erstversuch).

Zum Seitenanfang

JOGU-StINe-Kalender zeigt scheinbar falsche Prüfung an

Sobald Sie sich zu einem Modul anmelden, erscheinen alle dazugehörigen Prüfungen im Kalender, unabhängig davon, ob Sie sich für diese angemeldet haben oder nicht. Eine Übersicht zu Ihren Prüfungen und Prüfungsanmeldungen finden Sie unter der Rubrik „meine Prüfungen“.

Zum Seitenanfang

JOGU-StINe-Kalender zeigt eine Prüfung in Modul 05

Wenn Sie Kernfachstudierende/r sind, müssen Sie in Modul 05 keine Modulabschlussprüfung absolvieren. Der in JOGU-StINe hinterlegte Termin ist rein fiktiv und verwaltungstechnischen Abläufen geschuldet. Ohne diese fiktive Prüfung könnte Ihnen das Modul nach Besuch der drei Veranstaltungen nicht als abgeschlossen angezeigt werden. Modul 05 wird ohne Prüfung abgeschlossen. Für Beifachstudierende gelten deren jeweilige Prüfungsordnungen.

Zum Seitenanfang

JOGU-StINe-Kalender zeigt Prüfungen in den Modulen 04 und 06, Theaterwissenschaft (M.A.) 

Die Module 04 und 06 im Master Theaterwissenschaft werden ohne Prüfung abgeschlossen. Sie müssen sowohl in Modul 04 als auch in Modul 06 keine Modulabschlussprüfung absolvieren. Der in JOGU-StINe hinterlegte Termin ist rein fiktiv und verwaltungstechnischen Abläufen geschuldet. Ohne diese fiktive Prüfung könnte Ihnen das Modul nach Besuch der jeweiligen Veranstaltungen nicht als abgeschlossen angezeigt werden.

Zum Seitenanfang

Hausarbeit (Deckblatt mit eidesstattlicher Erklärung)

Die Hausarbeiten müssen in Papierform (und zwar hier) abgegeben und mit einem Deckblatt des Faches versehen werden (siehe Allgemeine Dokumente und Formulare). Die eidesstattliche Erklärung ist in das Deckblatt der Hausarbeiten integriert. Bitte geben Sie die Hausarbeiten entweder mit Heftstreifen oder in der linken oberen Ecke getackert ab (weitere Infos zur Abgabe). Beachten Sie, dass Ihre Hausarbeiten ab dem Sommersemester 2014 vom Fachbereich 05 archiviert werden und nicht mehr abgeholt, sondern nur noch eingesehen und bei Bedarf im Studienbüro kopiert werden können. Bitte bringen Sie dazu Ihren Studien-/Personalausweis mit. Kopien können im Philosophicum gefertigt werden.

Zum Seitenanfang

Wo muss ich meine Hausarbeit abgeben?

Die Abgabe der Hausarbeiten der Fächer Kulturanthropologie/Volkskunde, Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft und Mediendramaturgie erfolgt in den jeweiligen Sekretariaten. Falls diese geschlossen sind, benutzen Sie bitte die jeweiligen Briefkästen bzw. informieren Sie sich auf der Homepage des jeweiligen Faches, wo die Abgabe stattfindet. Sollten die Hausarbeiten per Post verschickt werden, gilt das Datum des Poststempels. Fristverlängerungen für die Abgabe der Hausarbeiten sind ausschließlich bei Ihrer Prüfungsmanagerin zu beantragen (siehe Schreibzeitverlängerung).

Zum Seitenanfang

Wo kann ich meine Hausarbeiten aus vergangenen Semestern einsehen?

Die Einsichtnahme und Besprechung der Hausarbeiten der Fächer Kulturanthropologie/Volkskunde, Theaterwissenschaft und Filmwissenschaft und Mediendramaturgie findet jeweils im Zeitraum zwischen Ende der Korrekturphase (frühestens vier Wochen nach Abgabe Ihrer Hausarbeit) und Beginn der nächsten Prüfungsanmeldephase bei den jeweiligen Prüferinnen und Prüfern statt. Wir empfehlen Ihnen, diese Möglichkeit zu nutzen! Es können hier weder Kopien angefertigt noch die Hausarbeiten mitgenommen werden. Wenn Sie sich Ihre Hausarbeit kopieren möchten, können Sie hierzu die Arbeiten ab Beginn der Prüfungsanmeldephase des Folgesemesters gegen Hinterlegung eines gültigen Ausweises im Studienbüro IFTEK abholen und sich Kopien machen. Die Heftklammern dürfen beim Kopieren nicht entfernt werden. Die Rückgabe muss am Tag der Ausleihe erfolgen. Sollte die Prüferin/der Prüfer, bei der/m Sie Ihre Hausarbeit geschrieben haben, nicht mehr am Institut sein, erfolgt die Einsichtnahme im Studienbüro IFTEK.

Ab dem Sommersemester 2014 werden im Fachbereich 05 alle schriftlichen Modulprüfungen bis zwei Jahre nach Ihrem Abschluss archiviert und danach vernichtet. Alle Hausarbeiten, die bis zum Wintersemester 2013/14 abgegeben wurden, können weiterhin im Studienbüro IFTEK zu den Sprechzeiten der Prüfungsmanagerin Frau Baier abgeholt werden.

Zum Seitenanfang

Ich habe die Prüfung eines Moduls abgelegt aber die Noten sind nicht in JOGU-StINe sichtbar. Woran liegt das?

Zum einen haben die Veranstaltungsleiterinnen und -leiter für die Korrektur Ihrer Prüfungsleistungen vier Wochen Zeit. Zum anderen kann es verwaltungsbedingt zu Verzögerungen kommen. Bitte fragen Sie frühestens nach sechs Wochen bei Ihrer Prüfungsmanagerin - in der Sprechstunde - nach.

Zum Seitenanfang

Mündliche Prüfung in Modul 05, Master Theaterwissenschaft

Laut Prüfungsordnung muss die in Modul 05 geforderte Prüfung bis zum Ende des zweiten Fachsemesters absolviert sein. Die Anmeldung dazu erfolgt während der regulären Prüfungsanmeldephasen in JOGU-StINe. Bitte vereinbaren Sie den tatsächlichen Prüfungstermin unabhängig davon mit dem jeweiligen Dozenten bzw. der Dozentin. Gegenstand der Prüfung ist die Literaturliste, die im Downloadbereich der Theaterwissenschaft verfügbar ist. Gemeinsam mit dem Prüfer/der Prüferin sprechen Sie eine Auswahl an Texten ab.

 

Zum Seitenanfang

Anmeldung zur B.A.-Arbeit

Laut §15 (4) der Prüfungsordnung erfolgt die Meldung zur Bachelorarbeit in der Regel zu Beginn des sechsten Semesters, sofern mindestens 120 Leistungspunkte, davon mindestens 80 im Kernfach, erworben wurden. Es können nur Leistungspunkte berücksichtigt werden, die aus abgeschlossenen Modulen stammen. Auf den Seiten des Prüfungsamtes des Fachbereichs 05 und unter Fachspezifische Dokumente und Formulare finden Sie weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf. Die Meldung zur B.A.-Arbeit erfolgt im Prüfungsamt des Fachbereichs 05. Unter folgendem Link finden Sie die notwendigen Formulare.

Zum Seitenanfang

Ablauf der B.A.-Arbeit

Eine umfassende Beschreibung zum Ablauf rund um die Bachelorarbeit finden Sie unter Fachspezifische Dokumente und Formulare bei Ihrem jeweiligen Fach.

Zum Seitenanfang

Anmeldung zur M.A.-Arbeit

Die Anmeldung zur M.A.-Arbeit erfolgt in der Regel zwischen Mitte und Ende des dritten Fachsemesters. Eine bestimmte Anzahl an Leistungspunkten ist hierfür nicht erforderlich. Die Anmeldung erfolgt im Prüfungsamt des Fachbereichs 05. Unter Fachspezifische Dokumente und Formulare sowie auf den Seiten des Prüfungsamtes finden Sie weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf. Für die Anmeldung zum Kolloquium finden Sie hier weitere Hinweise.

Zum Seitenanfang

Nach einem Fachwechsel werden meine Leistungen in JOGU-StINe nicht mehr angezeigt

Im Zuge eines Fachwechsels werden Sie automatisch auf die aktuellste Prüfungsordnung (PO) eingeschrieben. Das gilt für Kern- ebenso wie für Beifachwechsel – und auch dann, wenn das am IFTEK studierte Fach gar nicht direkt vom Fachwechsel betroffen ist. Ein Beispiel soll dies veranschaulichen:

  • Studienkombination vor Fachwechsel: Filmwissenschaft (KF), Philosophie (BF)
  • Studienkombination nach Fachwechsel: Filmwissenschaft (KF), Soziologie (BF)

Im oben skizzierten Beispiel gilt, dass der/die Studierende auch im Fach Filmwissenschaft auf die aktuellste PO eingeschrieben wird. Falls Sie solch einen Wechsel vorgenommen haben, kann es passieren, dass Ihre bis dahin erbrachten Leistungen zwischenzeitlich nicht in JOGU-StINe angezeigt werden. Diese Leistungen sind natürlich nicht verschwunden oder gelöscht, sie müssen aber auf die aktuelle PO "umgezogen" werden. Dafür haben wir am IFTEK einen Prozess etabliert, der semesterweise Mitte November (für das WiSe) und Mitte Mai (für das SoSe) ausgeführt wird. Danach sollten Sie Ihre Leistungen wieder in JOGU-StINe sehen können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das zuständige Prüfungsmanagement.

Zum Seitenanfang